Coaching Header

klein+grün

Große Wirkung für kleine Betriebe

Eine Analyse der eigenen Verbäuche von Strom, Wasser, von Ressourcen und der anfallenden Abfallmengen ist die Basis, um Optimierungsmaßnahmen und Einsparpotentiale im betrieblichen Umweltschutz zu erkennen.
Die Unterstützung durch einen externen Berater kann helfen, Optimierungspotentiale schnell zu erkennen, die Betriebskosten zeitnah zu reduzieren und die Fixkosten zu stabilisieren.

Für einen Fest-Betrag kommen wir bei Ihnen vorbei und sondieren gemeinsam mit Ihnen Ihren Betrieb auf Optimierungen in den für Sie relevanten Themen aus den Bereichen:

Beleuchtung, Strom & Elektrische Geräte, Wasser, Einkauf und Papier, Abfall, Arbeitssicherheit & Brandschutz, ggf. Gebäudehülle, Heizung und Fuhrpark

Dieser Vorgang dauert 1 bis 2 Stunden.

Im Anschluss erstellen wir Ihnen ein Protokoll mit den wesentlichen Optimierungen, in denen Sie im betrieblichen Umweltschutz und in der Arbeitssicherheit tätig werden können. Im Rahmen eines Auswertungsgespräches ermitteln und bewerten wir gemeinsam mit Ihnen Ihre möglichen Handlungs-Optionen und priorisieren diese.

„klein+grün“ bewegt mit kleinen Maßnahmen schnell etwas im Umweltschutz!

Möchten Sie „klein+grün“ als Zeichen für Ihr Engagement in Ihrer Außendarstellung nutzen, so laden Sie uns nach ein paar Wochen zu einem Kaffee oder Kaltgetränk bei sich ein und zeigen uns, welche der Themen aus dem Protokoll Sie erfolgreich angepackt haben. Bei Umsetzung von mindestens drei der wesentlichen Optimierungsmaßnahmen aus dem Protokoll erhalten Sie von uns die Auszeichnung „klein+grün“ sowie unser digitales Logo.

klein+grün 1

Fünf kleine+grüne Tipps erhalten Sie hier als Download.

Unseren klein+grün-Flyer erhalten Sie hier als Download.

Ansprechpartner

Lars Wilcken
wilcken@iuct.de